Kloster in Reisach

Informationen & Spiritualität
Allgemeines

Warum Produkte aus dem Kloster kaufen?

Januar 20, 2022

Klosterprodukte werden normalerweise mit viel Liebe und Sorgfalt hergestellt und stammen oft aus einer langen Tradition an Handwerkskunst. Egal, ob ein guter Wein oder vom Kloster gebraute Biere, Körperpflegeprodukte wie Seifen, Salben und Crèmes, Lebensmittel wie Honig oder Konfitüren oder auch Handwerkskunst – sie sind meist von sehr hoher Qualität.

 

Viele Menschen, die Klosterprodukte kaufen und verschenken, tun dies auch, um das Kloster zu unterstützen. Steigende Kosten und zu wenige Finanzierungsmöglichkeiten führen dazu, dass Gelder für Renovierungsarbeiten oder zur Finanzierung von Projekten fehlt.

Qualitätsprodukte aus dem Kloster

 Doch welche Klosterprodukte eignen sich zum Kauf und welche als besonders schöne Geschenke? Die genauen Produkte, die in einem Klosterladen angeboten werden, sind sehr unterschiedlich. Jedes Kloster hat schließlich seine eigenen Traditionen und Erzeugnisse.

 Weine und Spirituosen

 Kloster, die selber Biere, Weine und Spirituosen herstellen, gehen dabei nach alten wertvollen Rezepten vor und erlauben einen Genuss, den man sonst nicht oft findet. Sie müssen übrigens nicht immer den Klosterladen direkt beim Kloster besuchen, um Klosterprodukte kaufen zu können. Auch Super – und Getränkemärkte führen inzwischen bekannte Marken verschiedener Orden.

 Bücher

 Das Kloster Reibach kann auf eine ganz besondere barocke Bettelbibliothek zurückblicken und insgesamt in der Bibliothek einen Umfang von vermutlich etwa 20.000 Büchern, die Besucher betrachten konnten, als das Kloster noch nicht aufgelöst war. Die Bücher, die in diesem Kloster über Jahre aufbewahrt wurden, waren teilweise sehr wertvoll und immer interessant zu lesen. Auch aus anderen Klöstern stammen besonders kunstvolle und literarisch wertvolle Bücher, die zu einem schönen Geschenk werden.

 Naturheilmittel

 Früher waren viele Menschen auf die Heilmittel und die medizinischen Kenntnisse von Klöstern angewiesen. Auf der anderen Seite ermöglichte die Orden, einen Ort für die Forschung und das Studium von Heilpflanzen und Kräutern zu schaffen. Begabte WissenschaftlerInnen wie die Äbtissin Hildegard von Bingen trugen zur medizinischen Forschung bei. Natürliche Heilmittel und Öle gehören zu den beliebten Artikeln bei Menschen, die gerne Klosterprodukte kaufen. In Klosterläden finden Sie alles von Salben bis hin zum Hustensirup.

 Schokoladen, Kekse und Süßes

 Besondere Schokoladen und süße Überraschungen finden sich ebenfalls in den Regalen von gut ausgestatteten Shops. Je nach Tradition gibt es hochwertige Milch- und Bitterschokolade, aber auch Kakao und Nusscreme werden zum Kauf angeboten. Zusammen mit den hübsch verzierten Verpackungen mit Abbildungen des Klosters oder des Klosternamens eignen sie sich sehr gut als Geschenk an einen lieben Menschen, dem man zeigen möchte, dass man beim Besuch des Klosters an ihn gedacht hat.

 Marmeladen und Konfitüren

 Die Auswahl der Kloster-Marmeladen und -Konfitüren ist oft eine ganz besondere. In eigenen Obstgärten werden Früchte verarbeitet oder es werden Beeren zu süß schmeckenden, natürlichen Aufstrichen verarbeitet. Je nach Lage des Klosters finden sich hier auch Spezialitäten wie Maronen-Marmelade. Wichtig ist auch die schonende und natürliche Herstellung der Konfitüren und Marmeladen.

 Ein Kloster in Ihrer Nähe oder eines, das Sie auf Reisen besuchen, bietet sicherlich eine schöne Auswahl an Qualitätsprodukten, die sie verschenken oder selber behalten können. Das Gute dabei ist, dass Sie nicht nur sich selbst oder einem Freund oder Familienangehörigen etwas Gutes tun können, sondern auch dem Kloster selbst.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.